0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

für GSX-F ler aus dem Bereich 0
Benutzeravatar
rm
Beiträge: 432
Registriert: Do 12. Jul 2007, 23:19
Wohnort: Radeberg

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von rm »

Geht man zum Baumarkt und was parkt da? Die Dicke vom Sascha.. War direkt ein nettes Gespräch.. Thema: die Dicke. Grüße Ralf..
Benutzeravatar
Sascha1708
Beiträge: 32
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 21:11
Wohnort: Radeberg

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von Sascha1708 »

Ach jetzt geht mir ein Licht auf😊 ja das war ein nettes Gespräch stimmt.
Sry war schon ne weile nimmer hier.
Irgendwie macht se seit dem letzten synchronisieren zicken. Bei 140 k/ km geht ihr die Puste aus. Und kommt iwie auch nimmer so richtig in Fahrt als ob se zu wenig Sprit bekommt oder keine Ahnung
Benutzeravatar
mopedfahrer
Beiträge: 1300
Registriert: Do 22. Jun 2006, 11:39
Wohnort: Wiesbaden

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von mopedfahrer »

Das klingt als hättest zu beim Tankeinbauen einen Benzinschlauch "sch.." verlegt und er ist geknickt oder es befindet sich eine Luftblase an der höchsten Stelle und du hast dadurch ein Problem beim schnellen Fahren weil nicht genug Sprit kommt.
GSX 1100 F, 264tkm, GSX 1300R Hayabusa/2004, GSX1300R Hayabusa/1999, GSX 1100 E-Eigenbau, GSX 1100 F/wassergekühlt, Volvo XC60, Porsche 911 Carerra, 3,6L
Benutzeravatar
Sascha1708
Beiträge: 32
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 21:11
Wohnort: Radeberg

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von Sascha1708 »

Danke für den Tipp an sowas hatte ich auch schon gedacht. Da werd ich die tage direkt mal nachsehen.
Gebe ich direkt bescheid wenn ich das gecheckt habe.
Weil braucht auch echt ne weile bis se das tempo mal hat. Wie würde es sich zb auswirken wenn ich die Benzinschläuche vertauschen würde??


Gruss
Benutzeravatar
mopedfahrer
Beiträge: 1300
Registriert: Do 22. Jun 2006, 11:39
Wohnort: Wiesbaden

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von mopedfahrer »

Gar nicht. Das ist egal. Die Dicke reagiert unheimlich empfindlich bei verlegten Benzinschläuchen. Schau mal, ob der Schlach zu Vergaser 1/2 (der Längere) vom Benzinhahn zum Vergaser nach oben geht. Das sollte nicht sein
GSX 1100 F, 264tkm, GSX 1300R Hayabusa/2004, GSX1300R Hayabusa/1999, GSX 1100 E-Eigenbau, GSX 1100 F/wassergekühlt, Volvo XC60, Porsche 911 Carerra, 3,6L
Benutzeravatar
Sascha1708
Beiträge: 32
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 21:11
Wohnort: Radeberg

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von Sascha1708 »

Alles klar da werd ich sobald der Regen hier mal nach gelassen hat mal schauen und direkt auch mal ein bild machen.
Hatte sowas schonmal da fing sie allerdings an zu ruckeln etc. Aber könnte wirklich was mit schläuchen sein. Denn wenn man Gas gibt merkt schon wie das ihr wohl der Saft fehlt.

Danke für die Info
Benutzeravatar
rm
Beiträge: 432
Registriert: Do 12. Jul 2007, 23:19
Wohnort: Radeberg

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von rm »

Wenn du Tank und Lufi eh schon runter hast, schau, ob die Schieber gleichmäßig hoch und runter gehen. Wenn nicht, dann fühlt sich das Fahren auch eher schlapp an. Hoffe die Spritzuleitungen lösen das Problem schon. Grüße, der Ralf.
Benutzeravatar
Sascha1708
Beiträge: 32
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 21:11
Wohnort: Radeberg

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von Sascha1708 »

Kann man den langen Schlauch ggf auch kürzen🤔🤔
Hatte bemerkt jetzt das dort dieses drahtteil gefehlt hat damit der Schlauch nicht knickt. Hab das drauf gemacht ab auf die Schnellstraße selbes dilämer. Kommt auch drehzahlmässig im 4 und 5 nicht über 7 tausend

Welches ist denn der Mastervergaser bei diesem Modell ich hatte mal was von Nr. 3 gelesen.
Vor der Synchronisation lief sie ohne Probs 260🙈
Evtl liegt es ja doch an der Vergaser Einstellung
Benutzeravatar
Sascha1708
Beiträge: 32
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 21:11
Wohnort: Radeberg

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von Sascha1708 »

mopedfahrer hat geschrieben: Do 9. Jul 2020, 14:42 Gar nicht. Das ist egal. Die Dicke reagiert unheimlich empfindlich bei verlegten Benzinschläuchen. Schau mal, ob der Schlach zu Vergaser 1/2 (der Längere) vom Benzinhahn zum Vergaser nach oben geht. Das sollte nicht sein
Wie müsste das den aussehen mit dem langen Schlauch und könnte man den ggf auch kürzen?
Benutzeravatar
rm
Beiträge: 432
Registriert: Do 12. Jul 2007, 23:19
Wohnort: Radeberg

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von rm »

Reparaturanleitung Bucheli in der Büchli Anleitung auf S 103 ff im Buch ist das Bild vom Vergaser und wie die Leitungen da verlegt sind,auch in Bezug auf den Benzinhahn. Hoffe es hilft. Grüße, der Ralf.
Benutzeravatar
Sascha1708
Beiträge: 32
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 21:11
Wohnort: Radeberg

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von Sascha1708 »

rm hat geschrieben: Do 9. Jul 2020, 19:46 Reparaturanleitung Bucheli in der Büchli Anleitung auf S 103 ff im Buch ist das Bild vom Vergaser und wie die Leitungen da verlegt sind,auch in Bezug auf den Benzinhahn. Hoffe es hilft. Grüße, der Ralf.
Sehr cool vielen dank dafür also der lange schlauch ist bei mir fast doppelt solang wie hier abgebildet. Ich mach morgen den tank nochmal runter und schau mir das nochmal genauer an.

Poste dann mal Bilder wie es jetzt aussieht.

Gr. Sascha
Benutzeravatar
Sascha1708
Beiträge: 32
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 21:11
Wohnort: Radeberg

Re: 0 er Bereich.......... gibt es hier noch jemanden???

Beitrag von Sascha1708 »

Danke danke nochmal für die ganzen tipps und Lösungswege :ringel: :respekt:

Heute nochmal tank unten gehabt und dann den Luftfilterkasten runter. Alles wieder drauf und den Unterdruckschlauch und einen Entlüftungsschlauch anderst verlegt. Dann ab auf die schnellstrasse.
Ohne Probleme locker die 240 geschafft und nach oben noch offen.

Danke und schönes Wochenende euch.
Antworten